Pfirsich Herkunft und Nährwerte

Pfirsich Herkunft und Nährwerte
Pfirsich Herkunft und Nährwerte

Pfirsich Herkunft

Der Pfirsich gehört zur Familie der Rosengewächse und zum Steinobst. Bereits im 6. Jahrtausend vor Christus wurde der Pfirsich in China angebaut. Er kam danach nach Griechenland und Persien. Von dort wurde er in Europa bekannt. Es gibt verschiedene Arten von Pfirsichen. Zum Beispiel findet man auch den Plattpfirsich und die Nektarinen (mit glatter Schale). Der samtige Pfirsich ist auch als Dosenobst beliebt. Er schmeckt, frisch oder aus der Dose, im Smoothie, im Kuchen, im Obstsalat oder zum Eis einfach gut. Die Frucht des Pfirsichs schmeckt angenehm süß. In China ist der Pfirsich ein Symbol für Unsterblichkeit. Außerdem ist der Pfirsich ein Sinnbild für Erotik. Den Geruch von Pfirsich empfinden die meisten Menschen als angenehm. Zahlreiche Kosmetikartikel duften nach Pfirsich. Er ist ein Symbol für Schönheit. „Pfirsich-Haut“ wird eine besonders samtige, schöne Haut genannt.

Nährwerte je 100 g:

  • Kalorien: 39 kcal
  • Fettgehalt: 0,3g
  • Cholesterin: 0mg
  • Kalium: 190mg
  • Kohlenhydrate: 10g
  • Vitamin A: 326 UI
  • Vitamin C: 6,6mg
  • Kalzium: 6mg
  • Eisen: 0,3mg
  • Magnesium: 9mg

Pfirsich: süße Versuchung

Der Pfirsich ist mit seinem süßen Geschmack eine echte Versuchung. Dazu ist er gesund und macht satt. Es ist eine gute Idee, zum Beispiel mal einen Obstteller mit Pfirsichen zu servieren. Sie enthalten viel Vitamin A und Kalium. Auch als Trockenobst sind Pfirsiche eine Delikatesse. Zum Beispiel als Snack am Abend ist der Pfirsich unschlagbar. Besonders im Sommer ist das Aroma von Pfirsichen unübertroffen. Der Pfirsich wird heute im warm-gemäßigten Klima angebaut, zum Beispiel auch in Italien. Pfirsich-Nektar ist beliebt. Es gibt jedoch auch Alkoholisches aus dem Pfirsich, wie zum Beispiel Pfirsichbranntwein und Likör. Der Pfirsich ist fast ganzjährlich im Supermarkt zu finden, die Hochsaison ist von Juli bis September.

Fazit: Pfirsiche sind wertvoll

Die Pfirsiche sind beliebt und das zu Recht: das Obst ist gesund und schmeckt toll. Wer anderen mit einem Obstkorb eine Freude machen will, sollte den Pfirsich nicht vergessen. Wer süßes Obst liebt, ist sicher ganz vernarrt in Pfirsiche. Der Pfirsich gedeiht sogar in Deutschland. Es gibt neue, robuste Sorten, die uns mit heimischen Pfirsichen versorgen.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 2 =