Orangen Herkunft und Nährwerte

Orangen Herkunft und Nährwerte
Orangen Herkunft und Nährwerte

Orangen Herkunft

Alles zu Orangen Herkunft und Nährwerte: Die Orange ist die Königin der Zitrusfrüchte. Sie stammt aus der Familie der Rautengewächse. Ihren Ursprung hat sie in China. Die süße Orange ist die beliebteste Zitrusfrucht unserer Zeit. Am häufigsten wir sie in Brasilien angebaut, danach rangieren die USA und China. Der Orangenbaum ist ein immergrüner Baum mit schönen Blüten. Die Orange ist entstanden als Kreuzung von Mandarine und Pampelmuse. Beliebt ist auch der Orangensaft, obwohl er recht viel Zucker enthält. Orangen sind lecker pur im Obstsalat oder im Smoothie.

Orange Nährwerte pro 100g:

  • 47 kcal
  • Wasser: 85 g
  • Kohlenhydrate: 9 g
  • Vitamin A: 15 µg
  • Beta-Carotin: 90 µg
  • Vitamin B1: 79 µg
  • Vitamin B2: 42 µg
  • Calzium: 42 mg
  • Vitamin B3: 300 µg
  • Vitamin B5: 240 µg
  • Kalium: 177 mg
  • Vitamin C: 50 mg
  • Vitamin E: 240 µg
  • Phospor: 23 mg
  • Kupfer: 67 µg

Die süße, leckere Orange ist ein echter Highlight in der Küche. Sie schmeckt gut zum Frühstück, zum Beispiel im Joghurt, oder als Dessert. Zur Zeit der Seefahrer hat die Orange mit ihrem hohen Vitamin C-Gehalt die Matrosen gesund gehalten. Deshalb war die Orange für Viele ein Heilmittel.

Die Orange: Schmackhaftes Heilmittel

Am besten ist es, wenn Sie die Orange direkt aus der Schale essen: dann sind noch alle Vitamine und Nährstoffe vorhanden. Die Orange beugt Krebserkrankungen und Herzkrankheiten vor. Beliebt ist auch die Orangenmarmelade, ein typisch britisches Rezept.

Orangenmarmelade

  • 1 kg Orangen
  • eine Zitrone
  • 1 Liter Wasser
  • 300 g brauner Zucker

Fazit: die Orange als Königin der Zitrusfrüchte

Die Orange ist zurecht die Königin der Zitrusfrüchte. Sie macht gesund und gibt Energie, bei wenigen Kalorien. Besonders in den Wintermonaten ist die Orange eine gute Idee, weil sie das Immunsystem stärkt und gegen Krankheiten wie Grippe hilft. Orangensaft ist eine prima Zutat zu Smoothies und harmoniert mit den meisten Früchten und auch Gemüsesorten. Versuchen Sie einfach mal, statt Süßigkeiten wie Gummibärchen oder Schokolade, Obst zu essen. Ihre Gesundheit wird es Ihnen danken. In den Süßigkeiten ist hauptsächlich Zucker versteckt. Im Obst und Gemüse finden Sie dagegen viele Nährstoffe, welche Ihre Gesundheit stärken.

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

65 − = 62