Mango Smoothie Rezept

Mango Smoothie Rezept: exotischer Geschmack mit wenig Aufwand
Mango Smoothie Rezept: exotischer Geschmack mit wenig Aufwand

Wir haben für Sie hier ein exotisches Mango Smoothie Rezept zusammengestellt. Die Mango ist gut für die Haut. Sie ist außerdem gut für das Immunsystem und fördert den Gewichtsverlust. Das Vitamin A in der Mango hilft, die Zeichen des Alterns zu vermindern. Das Vitamin C wirkt antioxidativ und das Beta-Carotin schützt vor UV-Einstrahlung. Ein Bestandteil des Smoothies ist Joghurt. Joghurt, zum Beispiel Joghurt griechischer Art, ist reich an Eiweiß und enthält kaum Kohlenhydrate. Joghurt macht satt. Zum Beispiel zum Frühstück ist ein Smoothie mit Früchten und Joghurt eine gute Idee. Am besten ist es, wenn Sie Naturjoghurt ohne Zuckerzusatz verwenden.

Limetten sind nährstoffreich, sie haben besonders viel Vitamin C. Sie werden oft verwendet, um Getränke und Cocktails zu verfeinern. Die Limette stammt aus Südostasien und ist in der Küche sehr beliebt. Limetten sollen außerdem die Schönheit verbessern. Ein Limetten-Aroma sorgt für ein exotisches Geschmackserlebnis. Früher halfen die Limetten Seereisenden gegen die Krankheit Skorbut, die durch Vitaminmangel entsteht. Wer öfter Cocktails mixt, wird sicher Limetten zu Hause haben. Sie machen sich auch im Smoothie geschmacklich sehr gut.

Mango Smoothie Rezept:

Das benötigen Sie für 2 Portionen:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 1200 g Mangos (geschält und entkernt)
  • 5 EL Limettensaft
  • 3 TL geriebene Limetten
  • nach Belieben Zucker

Füllen Sie das Naturjoghurt in den Mixer. Die Mango sollte geschält und entkernt sein. Es ist eine gute Idee, eine reife Mango zu verwenden. Die Mango sollte in Stücke geschnitten werden. Dann kommt der Limettensaft hinzu. Die geriebenen Limetten können Sie danach in den Mixer füllen. Und schön können Sie die Zutaten mixen. Sie werden merken, dass der exotische Geschmack von Mango und Limette ein tolles Erlebnis ist und die Laune hebt. Sie können je nach Geschmack noch Zucker hinzufügen. Es ist allerdings eine gute Idee gesunden Zucker zu verwenden. Wie zum Beispiel Datteln, Ahronsirup oder Kokosblütenzucker. Den Smoothie in die Gläser füllen. Guten Appetit!

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

23 − 13 =