Mango Herkunft und Nährwerte

Mango Herkunft und Nährwerte
Mango Herkunft und Nährwerte

Mango Herkunft

Die Mango gehört zur Familie der Sumachgewächse. Die Mango wird zu einem großen Teil in Indien angebaut. Der Mangobaum ist immergrün. Auch in Spanien gedeiht die Mango. Es gibt über 1.000 Mangoarten. Die Mango ist in hinduistischen Schriften (1200 v. Chr.) als „Götterspeise“ beschrieben worden. Sie schmeckt süß und lecker. Die Schale der Mango verträgt jedoch nicht jeder: sie kann Allergien auslösen. Die Mango ist eine besonders hautfreundliche Frucht und lässt uns jünger und gesünder erscheinen. Die Haut wirkt frischer, nach dem regelmäßigen Konsum von Mangos. Die Mango schmeckt auch als gedörrte Frucht. Auch für die Körperpflege wird sie oft verwendet. Die Mango ist auch eine leckere Zutat im Smoothie und im Obstsalat. Im Quark, Müsli oder Joghurt gibt sie eine fruchtige, süße Note.

Mango Nährwerte pro 100g:

  • Kalorien: 62 kcal
  • Protein: 0,6g
  • Fett: 0,2 g
  • Kohlenhydrate: 13,4g
  • Natrium: 2mg
  • Kalium: 150mg
  • Calcium: 20mg
  • Phosphor: 22mg
  • Magnesium: 9mg

Vitamine:

  • A: 1.082 IU
  • B2: 0,05mg
  • B6: 0,08mg
  • C: 44mg
  • E: 1,8mg
  • Niacin: 0,4mg

Die Mango: wertvolle Frucht

Die Mango stärkt mit ihrem Vitamin C das Immunsystem. Auch bei Durchfall und anderen Verdauungsbeschwerden ist die Mango Gold wert. Bei Rheuma ist Mango eine gute Alternative zu noch mehr Tabletten. Die Mangos reifen nach der Ernte nach. Reife Früchte sind etwas weicher und haben kleine schwarze Punkte auf der Schale. Die Mango schmeckt auch in herzhaften Gerichten wie Curry gut. In der indischen Küche gibt es viele Gerichte mit Mango. Auch im Salat ist die Mango eine tolle Ergänzung. Wenn Sie in Deutschland einen Mangobaum pflanzen möchten, wird er wegen dem Klima hier eher keine Früchte tragen. Die Mango gibt es im Supermarkt in verschiedenen Sorten: sie ist rund, oval, herz- oder nierenförmig.

Fazit: Mango ist ein Geheimtipp

Für die Schönheit und Gesundheit ist die Mango ein Geheimtipp. Sie werden merken, dass Sie sich durch den Konsum von Mangos besser fühlen. Testen Sie es einfach mal aus: die exotischen Früchte sind im Supermarkt und sogar im Diskounter erhältlich. Mangos auf dem Speiseplan zu vermerken, hat auf jeden Fall keine Nebenwirkungen. Sie werden merken, dass die exotische Frucht gut schmeckt und ein vitales Äußeres verleiht.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 36 = 38