Birne Herkunft und Nährwerte

Birne Herkunft und Nährwerte
Birne Herkunft und Nährwerte

Birne Herkunft

Wissenswertes über Birne Herkunft und Nährwerte. Die Birne gehört zu der Familie der Rosengewächse und sie gehört zu den Kernobstgewächsen. Der wissenschaftliche Name der Birne ist „Pyrus“. Es gibt ca. 5000 Birnenarten. Die Birne gedeiht in Europa und auch in Deutschland. Die Birnen werden roh verzehrt, oder auch als Trockenobst. Eine bekannte Delikatesse ist die „Birne Helene“. Birnen verbessern die Verdauung. Auch im Smoothie gibt dieses Obst ein tolles Aroma. Die Birne wirkt außerdem hilfreich gegen den Diabetes Typ 2.

Birne Nährwerte:

pro 100 Gramm:

  • Kalorien 57
  • Fettgehalt 0,1 g
  • Natrium 1 mg
  • Kalium 116 mg
  • Kohlenhydrate 15g
  • Ballaststoffe 3,1g
  • Zucker 10g
  • Protein 0,4g
  • Vitamin A 25 IU
  • Vitamin C 4,3mg
  • Kalzium 9mg
  • Eisen 0,2mg
  • Magnesium 7mg

Birnen: lecker und heimisch

Viele haben Birnenbäume im Garten. Das heimische Obst gibt ein tolles Aroma, zum Beispiel im Joghurt oder im Obstsalat. Bekannt ist der Obstbrand aus Birnen. Die Birnen sind reich an Ballaststoffe und auch reich an Magnesium. Außerdem sind Birnen fettarm und enthalten kein Cholesterin. Als Kompott schmecken die Birnen richtig gut. Schon im antiken Griechenland wurden Birnen gerne gegessen. In Babylon wurde der Birnbaum als heiliger Baum angesehen. Auch die antiken Römer erwähnen die Birne. Heute bekannt ist vor allem die Sorte „Williams Christ“. Der dazu gehörige Obstbrand wird gerne getrunken und verschenkt. Birnen sollten sich nicht zu reif kaufen. Die Frucht sollte auf Fingerdruck nur sehr leicht nachgeben. Wer gerne Obstschnaps trinkt, freut sich über einen Birnen-Obstbrand. Das heimische Obst schmeckt auch gut im Kuchen oder in einer Torte. Die Birne harmoniert gut mit Schokolade, Kakao und Vanille.

Ein klarer Vorteil ist, dass die Birne auch bei uns gedeiht. Sie ist bei uns heimisch. So fallen kostspielige und umweltschädliche Transportwege weg. Im Smoothie schmeckt die Birne zum Beispiel in Verbindung mit der Banane sehr gut. Die Birne enthält neben Vitaminen und Mineralien auch Folsäure. Besonders für Schwangere ist Folsäure wichtig.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

21 − = 11